:Markus Jerko

:PHOTOS!!

:Wallpaper

:Signature

:Mail @ M!

:Instagram

:Lokaltipps

Lokaltipps von Markus Jerko

Da ich sehr gerne essen gehe und viele Lokale ausprobiere, möchte ich meine Erfahrungen und
Tipps aus Wien, Niederösterreich, Salzburg und Kärnten mit euch teilen.
Worauf hast du Appetit?

Pizza & Pasta

Brunch & Frühstück

Burger, Österreichisch, Asia & sonstige Kulinarik

 

 

 

Pizza & Pasta

 

Pizzeria da Ferdinando: Grandiose Pizza Marechiaro, italienisches Flair

1130 Wien, Hietzinger Hauptstraße 26

Da Ferdinando ist eine Pizzeria ganz nach meinem Geschmack:
Ich wurde italienisch sehr freundlich begrüßt und trotz dem vollen Lokal (besser reservieren!) boten mir die italienischen Kellner einen guten Platz im Wintergarten an. Im Gegensatz zum sonst eher dunklen Innenraum des Lokals sitzt du dort schön hell unter einem Glasdach im Innenhof.

Aus der Karte mit vielen Klassikern von Zuppe, Antipasti, Insalate über Fisch und Fleisch bis zu Pizza entschied ich mich für eine Pizza:
Pizza Marechiaro mit Lachs, frischen Paradeisern, Mozzarella und Zitronenstücken. Sehr reichlich belegt mit viel Lachs, saftig, der Teig außen fluffig und innen dünn - köstlich. Das Highlight war die Kombination mit Zitrone, damit war das eine der besten Lachs-Pizze, die ich bisher gegessen habe.

Mit der grandiosen kulinarischen Qualität und dem italienischen Personal für mich eine Top Pizzeria in Hietzing!

8.4.2017

 

 

Ristorante Francesco: Modernes Ambiente, echt italienisch und köstlich

1130 Wien, Speisinger Straße 218

Das ganz neue Ristorante Pizzeria Francesco ist schon von der Speisinger Straße ein Blickfang: große Glasfront, modernes und gleichzeitig edles Ambiente, und einen Gastgarten gibt es auch.
Die sehr freundlichen Kellner / Kellnerin sprechen italienisch, ich habe mich gleich wohlgefühlt.

Kulinarisch werden sowohl die klassischen Vorspeisen, Hauptspeisen und Dolci angeboten als auch Pizze, und neben diversen Bottiglie je ca. 4 italienische Rot- und Weißweine im Glas.
Mich hätte sehr vieles davon angesprochen, ich habe heute eine Lasagne gewählt, dazu ein Glas Chianti und dann ein Tiramisu. Alles köstlich: die Lasagne mit genau al dente Pasta, das Tiramisu köstlich und mit Beerenraqout garniert.
Nur die Portionen könnten ruhig ein bisschen größer sein, auch angesichts der Preise im oberen Mittelfeld.

Als authentisch italienisches Ristorante in modernem, coolem Ambiente mit sehr gutem Essen gefällt mir das neue Francesco jedenfalls sehr!

12.4.2017

 

 

Ristorante Salvatore: Exklusive Köstlichkeiten, italienischer sehr freundlicher Patrone

1130 Wien, Rohrbachstraße 31

Salvatore führt ein typisch italienisches Ristorante, in dem wir uns heute wie in Italien fühlten:
Das kleine Lokal ist edel eingerichtet und dekoriert, z.B. mit unzähligen italienischen Weinflaschen, sogar als Vasen.
Eine Tafel an der Wand zeigt die handverlesene Auswahl der angebotenen Köstlichkeiten, diese trug uns der Patrone außerdem auch persönlich am Tisch vor. Es gab jeweils 2-3 Vorspeisen, Hauptspeisen mit Fisch und Fleisch und Dolci.

Ich habe mich heute für hausgemachte Ravioli al Pesce (Wolfsbarsch) und ein Tiramisu (mit verschiedenen exotischen Früchten garniert) entschieden - köstlich!
Die Portion Ravioli war relativ klein, bei dem Geschmack hätte ich gern mehr. Dafür kann man die Preise gehoben nennen, z.B. die Pasta 14 Euro.

Jedenfalls für mich ein Top Ristorante, wie ich es mag: Ich konnte mich mit dem ausgesprochen freundlichen und aufmerksamen Salvatore (Handschlag, Türaufhalten..) italienisch unterhalten, es lief dezente italienische Musik und die kulinarische Qualität war grandios!

20.1.2017

 

 

Il Cavallino: Authentisch italienisches Ristorante

2500 Baden, Wassergasse 16

Il Cavallino ist ein mit Leidenschaft für die italienische Küche und hochwertige Speisen geführtes Ristorante, in dem es auch Pizza gibt.
Die Auswahl an Köstlichkeiten ist sehr groß: Antipasti, Pasta & Risotti, Fisch- und Fleischgerichte, Desserts und viele Pizze. Dazu jeweils ca. 5 offene und flaschenweise Weine, sowohl weiße als auch rote Italiener.

Ich habe mich heute für Risotto Zafferano mit Shrimps, Zucchinischeiben und Safran entschieden: köstlich im Geschmack und eine schöne Portion mit relativ vielen Shrimps. Danach noch ein feines Tiramisu.
Das Lokal ist elegant eingerichtet und mit dem Kellner und Personal konnte ich italienisch sprechen.

Mit der köstlichen kulinarischen Qualität und dem original Italienischen für mich ein Ristorante ganz nach meinem Geschmack und ein Tipp, wenn du in dieser Gegend bist!

20.3.2017

 

 

Gallo Rosso Kaiserbahnhof Laxenburg: Sehr edles Ambiente, super freundlicher Italiener!

2361 Laxenburg, Franz Joseph-Platz 3

Das Gallo Rosso ist ein Ristorante ganz nach meinem Geschmack:
Sehr edles Ambiente im ehemaligen Kaiserbahnhof aus dem Jahr 1844 mit exquisiten Lustern, rotem Plüsch und vielen goldenen Dekogegenständen, nobel dekorierten Tischen und bequemen Sesseln. Dazu schöne, bekannte italienische Musik und heute (Sonntag, ab ca. 13 Uhr) sogar ein live Klavierspieler.
Besonders schätze ich, dass das Personal authentische Italiener sind, unser Kellner war super freundlich, ich sprach mit ihm Italienisch und er sprach mich dann schon persönlich an ("Marco" :-)

Kulinarisch bietet das Gallo Rosso eine sehr umfangreiche Auswahl an vielfältigen Pastavariationen, vielen Pizze und Fisch/Fleisch Gerichten, Antipasti und Dolci.
Mir hat eine Lasagne sehr gut geschmeckt: sehr weich und cremig, viel Rindfleisch und Käse. Die Pizza Spinaci meiner Begleitung war auch köstlich und reichlich belegt. Die Portionen waren schön groß, außerdem gab es im Rahmen des Gedeck gutes Brot, Oliven und Acqua Naturale - mit original italienischen Dolomia Gläsern. Sehr günstig, für 3 Personen (2 Pizze, Lasagne, 3 Gläser Montepulciano) unter 50 Euro.

Top Preis/Leistungsverhältnis und einer meiner Favoriten im Süden von Wien:
Sehr gutes Mittagessen in diesem sehr edlen Ambiente und mit der besonders freundlichen italienischen Betreuung!

Gallo Rosso Laxenburg

19.2.2017

 

 

Gallo Rosso Rodaun: Klassisches italienisches Ristorante, viel Auswahl und gute Pizza!

1230 Wien, Ketzergasse 465

Das Gallo Rosso hat auch einen Standort in Rodaun, da gefiel es mir heute auch sehr gut:
Die Architektur des Lokals ist nicht ganz so feudal und speziell wie in Laxenburg (s.o.), aber auch schön. Fröhliche gelb-rote Wände, Bilder von mediterranen Landschaften, edel gedeckte Tische mit ansprechend gefalteten Stoffservietten, und es gibt einen gemütlichen Außenbereich im Innenhof.
Dazu läuft dezente italienische Musik, also ein sehr angenehmes Ambiente.

Die kulinarische Auswahl ist ausgesprochen groß, inklusive viele Pizze und eine saisonale Karte mit aktuell verschiedenen Bärlauchgerichten von Bärlauchsuppe bis zu Tagliatelle mit Bärlauch.
Nachdem ich in Laxenburg Lasagne gegessen habe, habe ich mich diesmal für eine Pizza entschieden: die Pecorino mit Schafkäse, getrockneten Tomaten und Rucola hat mir sehr gut geschmeckt: sehr reichlich belegt und saftig.
Begleitet von einem Glas Chianti, zu dem ein kostenloser Krug Wasser gereicht wurde.
Überhaupt war das - authentisch italienische - Personal sehr zuvorkommend, aufmerksam und freundlich, bis hin zu einem Limoncello auf's Haus nach dem Bezahlen.

Also alles genau wie ich es mag und das Gallo Rosso ist somit eines meiner Lieblings-Ristoranti im Süden von Wien!

3.4.2017

 

 

Tredici Gradi: Gute italienische Weine und Snacks

1070 Wien, Kaiserstraße 81

Tredici Gradi ist eine kleine Enoteca, die Weine und Delikatessen aus der Toskana und Emilia Romagna importiert und verkauft.
Du kannst allerdings auch direkt im mit vielen italienischen Gegenständen dekorierten Lokal essen - Frühstück und Snacks -
und trinken - die große Weinauswahl glasweise und flaschenweise und ein paar nicht alkoholische Getränke.

Ich habe heute eine Piadina mit Pecorino, Rucola und Streichkäse und einen Chianti Classico genossen. Köstlich, geschmacksintensiv.
Für einen delikaten Snack und ein Gläschen also eine gute Wahl!

Tredici Gradi Wien

14.3.2017

 

 

Via Toledo: Köstliche Pizza, authentisch italienisch

1080 Wien, Laudongasse 13

Via Toledo ist eine neue authentisch italienische Pizzeria ganz nach meinem Geschmack:

Wir genossen eine köstliche Pizza und eine schöne italienische Unterhaltung mit dem sehr freundlichen und aufmerksamen Personal.

Kulinarisch ist Via Toledo auf Pizze nach neapolitanischem Rezept spezialisiert und bietet davon eine große Auswahl,
ergänzt von einer umfangreichen Weinkarte mit vielen italienischen Bottiglie und handverlesenen offenen Weinen im Glas.
Neben vielen Klassikern gab es auch 3 Pizze del Giorno mit etwas spezielleren Belagskompositionen.
Pizza-Preise zwischen hohen einstelligen Beträgen und 11, 12 Euro - nur eine Pizza del Giorno für 15 Euro war etwas teurer.
Mir hat eine Pizza Bufalina mit Büffelmozzarella ausgezeichnet geschmeckt:
sehr saftig, dünner Teig genau richtig zwischen knusprig und weich, reichlich belegt und geschmacklich grandios.
Für mich mit der netten italienischen Atmosphäre und der köstlichen kulinarischen Qualität
ein top Preis/Leistungsverhältnis und eine meiner Lieblings-Pizzerias in Wien!

2.12.2016

 

 

Ristorante Tommaso Giovanni Recco Arbace: Sehr gute Pasta in exquisitem Ambiente

2344 Maria Enzersdorf, Franz Josef-Straße 49

Ein Geheimtipp in Maria Enzersdorf: Das kleine Ristorante mit schönem Ambiente - rote Wände, edle Stoffservietten und Geschirr - liegt etwas versteckt in einer Seitengasse. Wir genossen dort sogar als einzige Gäste ein sehr gutes Abendessen (geöffnet nämlich nur ab 18 Uhr, Di - So).
Die exklusive Speisekarte umfasst jeweils 3-4 Antipasti, Pasta, Fisch- und Fleischhauptgerichte und Dolci. Plus jeweils eine Spezialität des Tages, die dir am Tisch persönlich angeboten wird. Leider sprach das Personal dabei nicht italienisch mit uns. Dafür lief im Hintergrund dezente, entspannte Instrumentalmusik.

Aus den italienischen Delikatessen entschied ich mich für Fettuccine mit Ragu aus Rinderfiletspitzen und einen Schokokuchen mit Beeren: geschmacklich grandios!
Deshalb hätten die Portionen - vor allem bei der Pasta - schon größer sein können.
Auch angesichts der eher hohen Preise (27 Euro für Fettuccine, Schokokuchen, ein Glas Chianti und 3 Euro Gedeck pro Person OHNE Brot und Wasser).

Jedenfalls für mich ein Tipp für ein gutes italienisches Abendessen mit top Geschmack und edlem Ambiente!

9.2.2017

 

 

Pizzeria Salvatore: 100% italiano! Pizza deliziosa!

1130 Wien, Hietzinger Hauptstraße 153

Bei Salvatore genossen wir einen kleinen Italien-Ausflug, 100% authentisch!

Mit dem Personal konnte ich italienisch sprechen, das Lokal ist klein und nett mit italienischen Gegenständen eingerichtet, und das Menu ist handgeschrieben. Es umfasst eine ausgewählte Selektion von Pizze rosse e bianche und ein paar Antipasti e Insalate.

Mir hat die Pizza Filetto mit Tomatensauce, Mozzarella, Olivenöl, Kirschtomaten ausgezeichnet geschmeckt: sehr intensiver Tomatengeschmack, besonders saftig, dünn und gut belegt mit vielen Tomatenstücken.
Wir wurden sehr aufmerksam bedient, mit mehrmaligem Nachfragen nach unserer Zufriedenheit und mit Zusatzerklärungen vom Cuoco.

Genau wie ich einen Pizzeria-Besuch in Wien mag, um etwas Italien-Flair bei uns zu erleben.

26.9.2016

 

 

La Mia Ristorante con Pizza: Sehr gute, dünne, knusprige, geschmacksintensive Pizza in schönem Ambiente!

1070 Wien, Lerchenfelder Straße 13

Am Sonntag waren wir Mittagessen bei La Mia, einem neuen Italiener in guter Lage nahe Museumsquartier. Obwohl ich sonst immer gern draußen sitze, und das auch bei La Mia in einem ruhigen Innenhof / Durchgang möglich ist, tauschten wir aufgrund der 36 Grad den Platz im schattigen Außenbereich gegen den angenehmen Innenraum. Der ist groß und geräumig, und schön gestaltet mit großformatigen Bildern italienischer Szenen, guten Weinflaschen als Deko usw.

Die Pizze waren sehr gut, dünn, knusprig am Rand, intensiver Tomatengeschmack, und reichlich und in guter Qualität belegt!

Und das in großen Portionen und preislich im guten Mittelfeld - Preis/Leistung top.
Dazu das Personal sehr aufmerksam, kommt immer wieder an den Tisch, bringt ungefragt frisches Wasser,.. Unsere Bedienung sprach zwar nicht italienisch, dafür läuft italienische Musik.

Insgesamt gefällt's mir bei La Mia!

La Mia

12.8.2016

 

 

RAMUNDI: Sehr gute authentische Pizzeria, besonders freundlich!

1230 Wien, Ketzergasse 33

Ramundi ist eine Pizzeria / Ristorante ganz nach meinem Geschmack! Besonders gefiel mir die schon beim persönlichen Empfang mit Handschlag beginnende super freundliche Stimmung: die Mitarbeiter sprechen immer wieder mit dir, legen extra passende Musik auf, erzählen dir während der Zubereitung über die besondere Qualität der Zutaten... Natürlich alles authentisch original italienisch, z.B. spezielles Mehl, und der Teig wird mit viel Liebe zum Detail sogar in besonderen Formen (z.B. extra gezackter Rand) zubereitet...
Apropos: die kulinarische Auswahl ist ziemlich groß, neben diversen Pizze auch viele köstlich klingende Pasta, Carne, Pesce und Dolce.

Heute habe ich die Hauspizza Ramundi genossen, mit Tomaten, Mozzarella, Speck, Zwiebel und Mais: top! Reichlich belegt und der Teig genauestens auf den Punkt (keine einzige zu dunkle Stelle).
Übrigens, davor gab es sogar einen köstlichen Gruß aus der Küche, auch nicht alltäglich in einer Pizzeria! Man merkt, wie dem Team ihr Lokal und die Zufriedenheit ihrer Gäste am Herzen liegen!

Trotz der Lage direkt an der Ketzergasse war es im Ramundi ganz ruhig und das Ambiente generell sehr angenehm mit schönen italienischen Bildern und Dekoelementen. Für mich ein Geheimtipp in Liesing!

24.1.2016

 

 

Pizzeria: Trattoria Salieri - Köstliche Pizza, sehr freundliche Kellner - 100% Italofeeling

1010 Wien, Seilerstätte 17

Heute genoss ich bei strahlendem Sonnenschein im Salieri einen kleinen Italien-Ausflug!

Die Pizza Buffela mit Cocktailtomaten, Basilikum und Büffelmozzarella war köstlich: dünn, aus weichem, saftigem Teig, besonders intensive sehr gute Tomatensauce und reichlich belegt.

Die Kellner waren sehr freundlich und ich konnte mich mit ihnen italienisch unterhalten, was natürlich das italienische Erlebnis abrundet.

Aufgrund der grandiosen kulinarischen Qualität und des Feelings finde ich das Preis-Leistungsverhältnis trotz nicht ganz günstiger Preise (1. Bezirk) top!

16.4.2016

 

 

I Tricolori: Schöner Ausblick auf den Ring, sehr gute Pizza

1010 Wien, Opernring 19

I Tricolori ist eine Pizzeria in relativ edlem Ristorante-Stil direkt am Ring zwischen den Museen und dem Le Meridien.
An einem Fensterplatz mit schönem Ausblick genoss ich heute eine Pizza Spinaci: köstlich saftig und weich, reichlich mit Spinat, Schafkäse, Tomatensauce und Mozzarella belegt.
Im Hintergrund läuft italienische Musik und du hörst die freundlichen Kellner italienisch reden - angenehmes Ambiente nach meinem Geschmack.
Das Preis-Leistungsverhältnis finde ich für die Ringlage und die top kulinarische Qualität sehr gut: meine Pizza und ein Glas Rosso di Montalcino kosteten ca. 15 Euro.

29.12.2016

 

 

Al Caminetto Ristorante: Sehr gutes italienisches Essen und ansprechendes Ambiente!

1010 Wien, Krugerstraße 4

Sehr gutes Essen in edlem, angenehmem Ambiente und mit sehr freundlichem Personal! Echt italienisches Lokal mit sehr guter Qualität!

Die Speisen schmecken super, z.B. die Pizze: Pizza Parma mit viel und sehr gutem Schinken, viel Rucola, dünner knuspriger Teig, und ziemlich groß..
Die Rotweine dazu schmeckten uns auch köstlich!

Im überraschend großen, aber ruhigen Gastraum sitzt man sehr bequem auf Lederstühlen und -bänken.

Und das alles zu Preisen, die dafür günstig sind, z.B. Pizze zwischen ca. 7 und 12 Euro, Glas Wein ab 2 Euro! Sehr zu empfehlen!

23.1.2015

 

 

San Marco: Perfetto - Geschmack, Ambiente, Personal

2500 Baden, Beethovengasse 10/6

Perfetto! San Marco ist ein authentisch italienisches Ristorante im Herzen von Baden.

Die Speisekarte enthält eine schöne Auswahl an Pizze, Pasta, Carne, Dolci..

Ich habe eine Pizza Napoletana mit Tomaten, Mozzarella und Sardellen genossen, köstlich. Dazu wurde mir sogar angeboten, dass es diese auch als Menü zum quasi gleichen Preis gibt mit einer Suppe dazu - ein sehr günstiges Angebot und sehr zuvorkommend vom Personal.

Überhaupt ist das Personal genau so, wie ich es in einem Ristorante schätze: sehr freundlich, aufmerksam, schnell, und du kannst mit ihnen italienisch sprechen, was das Urlaubsfeeling natürlich noch mehr verstärkt!

Fazit: für mich ein Top Tipp in Baden

7.12.2015

 

 

Nabucco: Köstliche Cucina italiana, super freundlich

5020 Salzburg, Neutorstraße 28

Das Nabucco wurde mit einem grandiosen Abendessen mit köstlicher Cucina italiana eines meiner Lieblingslokale in Salzburg!

Besonders sympathisch und schön fand ich den Mix,
- mit dem Chef italienisch zu sprechen und
- von den Kellnerinnen mit Salzburger Dialekt, den ich sowieso sehr mag, super freundlich und aufmerksam bedient zu werden.
So hab ich mich schon vor dem Gruß aus der Küche sehr wohlgefühlt.

Kulinarisch habe ich mich dann aus der Karte mit vielen tollen authentisch italienischen Gerichten (Fokus auf Pasta, keine Pizza) für Tagliatelle al Nabucco entschieden. Bandnudeln mit Lachs und Tomatensauce, super Geschmack und eine angenehme Portionsgröße für Abend, top.
Auch das Ambiente passte dazu: das Lokal ist edel eingerichtet, bequeme Polsterbänke, Stoffservietten, dunkle Vertäfelung, sehr stimmig und gefällt mir.
Grandioses Preis/Leistungsverhältnis: mit dem beschriebenen schönen Feeling und der kulinarischen Qualität von Pasta, Brot, Wasser, Gruß aus der Küche und einem Glas Rotwein (große Auswahl aus Italien und Österreich) fand ich 17 Euro sehr fair!

Ganz mein Geschmack!

17.11.2016

 

 

eatalico: Riesige, sehr gute Pizza

1020 Wien, Praterstraße 31

Die Pizze im Eatalico sind riesig! Gefühlt 1,5x so groß wie in vielen anderen Lokalen in Wien.

Ich habe heute eine Pizza eatalico genossen - mit Tomatensauce, frischen Tomaten, Prosciutto, Rucola, Büffelmozzarella.
Sehr reichlich belegt, genau richtig lang gebacken, dünn und geschmacklich top!

Das Preis/Leistungsverhältnis ist grandios, da die Pizze neben der Größe vor allem köstlich schmecken und "nur" ähnlich viel wie in vielen anderen Wiener Pizzerias kosten.
Das Lokal war heute am Sonntag Mittag voll und dabei ziemlich laut, die Bedienung dennoch angenehm flink.

Für den großen Hunger sehr zu empfehlen!

6.3.2016

 

 

Sapori di Italia: Köstliche Pizza!

1010 Wien, Dominikanerbastei 22

Das Sapori di Italia liegt in einer relativ ruhigen Gegend zwischen Wollzeile und Schwedenplatz, zwar ohne direkten Blick auf klassische Sehenswürdigkeiten, aber es lässt sich angenehm im direkt an der Straße gelegenen Schanigarten sitzen.

Das Menu italiano bietet eine große Auswahl an Pizze, Pasta, Fleisch & Fisch, Dolci etc plus eine Tageskarte mit speziellen Gerichten und günstigen Tagesangeboten wie z.B. Pizza mit Suppe oder Salat preiswerter als eine Einzelpizza.
Weiters gibt es neben vielen anderen Getränken jeweils tagesaktuelle offene Weine, z.B. gestern in Rot 2 italienische und einen österreichischen.

Ich habe eine Pizza Rucola genossen: sehr dünner, knuspriger Teig, saftig belegt mit Rucola, Sardellen, Mozzarella und Tomaten. Perfekt!

Serviert von teils italienischen, teils österreichischen, freundlichen KellnerInnen.
Top Preis-Leistungsverhältnis, da es relativ günstig für den 1.Bezirk und die Pizza köstlich war!

14.7.2016

 

 

Primi: Köstliches mediterranes Essen in interessantem Ambiente

1010 Wien, Neuer Markt 10-11

Im Primi genossen wir ein super Mittagessen: Das Lokal ist in einem individualistischen Mix aus interessanten Elementen wie z.B. einer schön beleuchteten Stiege, unverputzten Ziegelwänden und Holzstämmen, vielen Zutaten und Getränken als Deko und naturbelassenen Holztischen (dennoch bequem!) eingerichtet. Dazu ein schöner Ausblick auf den Neuen Markt im Herzen Wiens.

Auch kulinarisch gefiel es uns ausgesprochen gut: Das Primi versteht sich als mediterranes Restaurant mit vorwiegend italienischen und spanischen Gerichten: die Speisekarte und Getränkekarte bieten sehr große Auswahlen an hausgemachter Pasta, Pizza, Tapas, Hauptspeisen, Desserts, speziellen Frucht- und Gemüse-Säften, Wein (ausnahmsweise auch sehr viel österreichischer), Frühstück, etc..
Apropos Speisekarte: diese ist wie ein Kulinarikmagazin gestaltet, also Zeitschriften-Look&Feel mit Vorwort, redaktionellen Beiträgen über z.B. Gewürze, Kräuter, Yoga.. und dazwischen die angebotenen Speisen. Sehr schön anzuschauen und interessant!

Ich habe mich für Pappardelle al Prosciutto Crudo mit Oliven, getrockneten Tomaten und einer köstlichen Sauce entschieden. Grandios - sehr intensiv im Geschmack, gut gewürzt, und eine schön große Portion.
Bedient wurden wir ausgesprochen freundlich, rasch, sehr aufmerksam und mit vielen Nachfragen an unserer Zufriedenheit interessiert.

Top Preis/Leistungsverhältnis, obwohl die Preise nicht ganz günstig sind: denn die köstliche kulinarische Qualität, die sehr freundliche Bedienung und besonders das stylishe Ambiente gefallen mir sehr gut! Einer meiner neuen Favourites für mediterrane Küche in Wien!

Primi

5.7.2016

 

 

Cantinetta La Norma: Sehr gute Pizza in rustikalem Ambiente

1010 Wien, Franziskanerplatz 3

La Norma ist eine kleine, rustikale Cantinetta vis-a-vis der Franziskanerkirche. Du sitzt, relativ dunkel, in mittelalterlich wirkenden Gemäuern mit Wandbemalungen und einem schönen Ausblick auf die Altstadtgassen im Herzen Wiens.
Die in Leder gebundene Speisekarte umfasst eine sehr große Auswahl an italienischen Klassikern, von Antipasti über Fleisch, Fisch und Pasta bis zu vielen Pizze. Dazu 4-5 offene Rot- und Weißweinklassiker und viele Flaschen.
Mir hat heute eine Pizza Tonno sehr gut geschmeckt: reichlich belegt, intensiver Geschmack, und ziemlich heller Teig.
Dazu lief italienische Musik - eine Stunde lang dasselbe Lied.
Dafür sprach unser Kellner leider nicht italienisch.

Insgesamt finde ich das Preis/Leistungsverhältnis in Ordnung: trotz der Lage relativ günstig (Pizze zwischen 8 und 13 Euro, Glas Wein 3-4 Euro), die Pizza war gut und vor allem das Interieur und der Ausblick interessant.

Franziskanerkirche Wien

22.1.2017

 

 

Alfredo: Gute Pizza!

1160 Wien, Steinbruchstraße 30

Auch wenn ich gerade bei einem Italien-Urlaub von echten Ristoranti und Pizze verwöhnt wurde und bei Alfredo nicht 100% Italiener dahinterstecken, gefiel es mir da heute gut:
Die Bedienung ist freundlich und die kulinarische Auswahl an italienischen Gerichten groß, besonders bei Pizza werden viele Variationen geboten.

Mir hat heute eine Pizza Alfredo mit Parmaschinken, Mozzarella, Rucola und frisch gehobeltem Parmesan sehr gut geschmeckt: saftig, weich und reichlich belegt.

Das Lokal liegt in einer ruhigen Seitengasse mit Wohnhäusern, genug Parkplätze und ruhig. So konnten wir in der Sonne im Außenbereich sitzen, der viel Platz und mit dezenter Hintergrundmusik und einem Wasserrad ein angenehmes Ambiente bietet (auch der Innenraum sah einladend und nett dekoriert aus).

31.5.2016

 

 

Sebastiano: Köstliche italienische Pasta, Dolci, Carni, Pesce

1040 Wien, Mayerhofgasse 22

Im kleinen italienischen Ristorante Sebastiano genossen wir ein köstliches Mittagessen.
Die Speisenauswahl wurde uns persönlich am Tisch mit einer handgeschrieben Tafel vorgetragen und erklärt, wie auch manchmal in Italien, sehr schön und interessant.
Die Auswahl war groß und mir hätte Vieles geschmeckt: der Mix aus Klassikern und Spezialitäten bei Vorspeisen, Fleisch, Fisch, Pasta ist gut - es gibt nur keine Pizza, weil Ristorante).

Ich habe mich - saisonal - für die Pappardelle con Zucca entschieden, breite Bandnudeln mit einer intensiven köstlichen Sauce mit Kürbis, Speck und Kräutern. Danach als Dolce ein sehr gutes Tiramisu mit intensivem Kaffeegeschmack und toller Creme.

Die Preise finde ich passend zur top Qualität - so zahlte ich für mein Essen mit einem Glas Ciu Ciu ca. 25 Euro.

Auch wenn das sehr freundliche Personal nur deutsch sprach und nicht italienisch, gefiel es mir bei Sebastiano sehr gut: denn das Essen war grandios und im eher edlen und schön saisonal dekorierten Ambiente haben wir uns sehr wohlgefühlt!

22.10.2016

 

 

Pizza Mari': Köstliche Pizza, minimalistisches Ambiente

1020 Wien, Leopoldsgasse 23a

Bei Mari genossen wir heute sehr gute Pizze. Echt köstlich, besonders saftig und flaumig und reichlich belegt.

Schön auch, dass es original italienische Softdrinks in der Flasche gibt, z.B. Aranciata und verschiedene andere Geschmäcker.

Das Ambiente ist sehr minimalistisch gehalten, kleine Tische, eher wenig Einrichtung, allerdings positiverweise ausschließlich Nichtraucher.
Aufgrund des sehr vollen und laufend frequentierten Lokals (auch viele Selbstabholer gehen ein und aus) etwas laut bei unserem Besuch Sonntag Mittag.

Jedenfalls super Preis/Leistungsverhältnis, relativ günstig und die kulinarische Qualität war wirklich top!

21.2.2016

 

 

Pizzeria Ristorante Noli: Gute günstige Pizza, sehr freundliches Service!

1010 Wien, Stubenring 6

Heute haben wir im Ristorante Noli am Stubenring im Herzen Wiens Pizza und Italo-Flair genossen.
Das Lokal ist klein, nicht extra-fein eingerichtet, allerdings mit schönen Italien-Bildern dekoriert und angenehm ruhig, wirkt authentisch wie ein kleines Ristorante irgendwo in Italien. Draußen gibt es sogar ein paar Tische mit direktem Blick auf die Ringstraße und das MAK.

Zum Ambiente und Wohlfühlfaktor trug vor allem auch die besonders freundliche Bedienung bei, und deutsch mit richtig italienischem Akzent finde ich überhaupt immer sympathisch.

Neben dem Ambiente natürlich besonders entscheidend - die kulinarische Qualität: die Auswahl ist umfangreich, jeweils viele verschiedene Pasta, Pizze, Fleisch- und Fischgerichte und Dolci. Am Nebentisch hörte ich auch von täglich wechselnden günstigen Mittagsmenüs, die jeweils persönlich am Tisch vorgetragen werden.

Ich habe mich heute für eine Pizza Verdura entschieden, knuspriger Teig, saftig und somit gerade richtig lang gebacken, und mit diversem Gemüse belegt. Fast noch besser als die Pizza fand ich heute das Dolce, ein Tiramisu. Viel cremiger als sonst oft, jedenfalls geschmacklich sehr gut!

Pizza, nicht alkoholisches Getränk UND Dessert zu einem Preis, den ich sonst oft für Pizza und ev. 1 Getränk zahle: Somit top Preis/Leistungsverhältnis, vor allem auch angesichts der zentralen Lage im 1.Bezirk an der Ringstraße!

29.3.2016

 

 

I Ragazzi: Sehr gut, authentisch italienisch!

1070 Wien, Burggasse 6-8

Im i ragazzi haben wir heute ein feines italienisches Mittagessen genossen. Beginnend schon an der Tür beim sehr freundlichen und zuvorkommenden Personal, da fühlt man sich gleich wohl.

Auch kulinarisch: die Auswahl an Pizza und sonstigen Primi und Secondi ist angenehm groß. Ich hab mich für eine Pizza Tricolori mit Büffelmozzarella, Rohschinken, Rucola und Cocktailtomaten entschieden, die war sehr gut. Dünn, knusprig, reichlich belegt und schmeckt super.

Insgesamt also ein stimmiges Stückchen Italien in Wien, ganz mein Geschmack!

29.9.2015

 

 

Pizzeria Il Mare: Sehr gute Qualität!

1070 Wien, Zieglergasse 15

Im Il Mare hat schon Falco gerne gegessen, das Lokal existiert also schon lang und das zu Recht!

Die Qualität der Pizze ist echt sehr gut, sie sind sehr reichlich belegt, geschmacklich super und es gibt eine große Auswahl!
Sehr empfehlen kann ich z.B. die Fantasia mit Prosciutto, Parmesan-Scheiben, frischen Tomaten, Rucola und natürlich Mozzarella.

Wir saßen im Freien, trotz der Lage direkt auf der Zieglergasse allerdings dank einer Blumenhecke und großen Schirmen angenehm ruhig.
Den guten Eindruck rundet das Personal ab: freundlich, aufmerksam und schnell!

13.7.2015

 

 

PiNO Ristorante-Pizzeria-Enoteca: Sehr gute Qualität, typisch italienisch!

2340 Mödling, Brühler Straße 6

Pino ist ein edles italienisches Lokal mit sehr guter Qualität.
Das Essen schmeckt wirklich gut, z.B. die hausgemachte Pasta, und auch die Pizze.
Dazu das authentisch Italienische Feeling beim feinen Ambiente und beim Personal - gefällt mir sehr gut.

24.6.2015

 

 

FRANCO: Cafe, Ristorante, Pizzeria - Sehr gute Qualität und schönes Ambiente!

2340 Mödling, Neudorfer Straße 68

Sehr gutes italienisches Essen, große Auswahl an Pasta, Pizze, Fisch, Fleisch, Dolci usw.
Aufgrund der super Qualität und der angenehm großen Portionen sind die Preise angemessen (z.B. Pasta mit Dill & Lachs ca 13 Euro, Tiramisu 5,50..).
Dazu freundliche, aufmerksame Bedienung und echt italienisches Ambiente! Sehr zu empfehlen!

22.4.2015

 

 

Pizzeria Riva: Sehr gute Pizze!

1090 Wien, Schlickgasse 2

Die Pizze mit den original italienischen Zutaten schmecken sehr gut und sind groß genug, so dass man schön satt wird.
Die Messer waren allerdings sehr unscharf und zum Schneiden der Pizza ungeeignet (nicht nur bei uns, sondern auch bei den anderen Gästen rundum).
Sonst ist die Ausstattung / Ambiente angenehm, aber eher minimalistisch eingerichtet.
Daher keine richtig italienische Atmosphäre, aber die Pizza, deren Zubereitung und Zutaten schon sehr gut.

7.9.2014

 

 

Restaurant IL Tramezzino: Sehr gutes, hausgemachtes italienisches Essen!

2380 Perchtoldsdorf, Hochstraße 69

Freundliche, authentisch italienische Atmosphäre und sehr gutes Essen mit lokalen, frischen Zutaten!
Nicht 0815 Speisen, sondern tagesaktuelle Auswahl, die von der Hausherrin persönlich vorgetragen und beschrieben wird!

26.8.2014

 

 

Ristorante-Pizzeria da Giacomo: Authentisch italienisch, gute Kulinarik

5020 Salzburg, Nonntaler Hauptstraße 47

Giacomo ist ein authentisch italienisches Ristorante - Pizzeria, wo echte Italiener arbeiten und ich mit ihnen italienisch sprechen konnte.
Sie bieten eine große Auswahl an Pasta, Pesce, Carne E Pizze auch mit nicht so alltäglichen Kompositionen, interessant.
Ich habe heute eine Pizza Pinoli genossen, mit Mozzarella, getrockneten Tomaten, Brie und Pinienkernen. Reichlich belegt, knusprig, dünn - also sehr gut - und ziemlich groß.
Dazu gibt es eine große italienische Weinauswahl. Das Lokal war ganz voll, gut dass ich reserviert habe.

Einziger Kritikpunkt, der Essensgeruch ist sehr stark.

Aufgrund des beschriebenen Feelings und guten Essens für mich ein sehr gutes Preis Leistungsverhaeltnis.

16.11.2016

 

 

Ristorante Pizzeria RIVA: Sehr gute Pizze in idealer Lage

4020 Linz, Hauptplatz 13

Das 1.Highlight ist die Lage direkt am Hauptplatz, im Außenbereich kannst du erste Rehe fußfrei das Treiben im Stadtzentrum und die schöne Architektur beobachten.

Die Qualität der Pizze ist grandios, sie sind sehr dünn und reichlich belegt.
Die Auswahl ist umfangreich, inkl. mancher Spezialitäten, die man nicht in jeder Pizzeria findet.

Ich habe heute eine sehr gute Valtinella mit luftgetrocknetem Rindfleisch, frischem Parmesan, Rucola und Mozzarella genossen.

Würde ich für einen Linz-Ausflug auf jeden Fall empfehlen!

Riva Linz

17.10.2015

 

 

 

 

Brunch & Frühstück

 

Corto e nero: Sehr gutes Frühstück!

1040 Wien, Wiedner Hauptstraße 48

Im Corto e nero genossen wir ein gutes Sonntags-Frühstück:
Neben vielen Kaffee- und Tee-Variationen und Snacks gibt es den ganzen Tag Frühstücks-Kombinationen und Frühstück à la carte. Mit starkem Fokus auf Qualität und regionale Zutaten, ganz mein Geschmack.

Ich habe ein "Corto e Nero" Frühstück genossen: Prosciutto, Beinschinken vom Thum, Camembert und verschiedene andere Käse, Ei im Glas, Gurke und Paradeiser, eine Schale voll Schnittlauch, ein Kornspitz und eine Handsemmel und köstliche Marillenmarmelade. Inkludiert ist dabei ein frischgepresster Blutorangensaft und ein Heißgetränk (z.B. Cappuccino).
Geschmeckt hat es sehr köstlich und die Portion war schön groß.
Mit 14,70 das teuerste Frühstück des Lokals, mit der top Qualität und sattmachenden Portion allerdings ein super Preis / Leistungsverhältnis!
Bedient wurden wir auch sehr freundlich und ich finde das Lokal gemütlich.
Somit von mir eine Empfehlung zum Frühstücken in der Gegend :)

Corto e nero Wien

12.3.2017

 

 

Bruder & Schwester: Sehr sympathisches, individuelles Ambiente und Essen

2340 Mödling, Hauptstraße 41

Genauso persönlich und sympathisch wie der Name klingt, ist auch das Ambiente in diesem von Bruder & Schwester geführten Cafe.
Ich habe mich gleich super wohlgefühlt: die beiden sind dermaßen freundlich, du spürst ganz stark, welche Freude und Begeisterung da im Spiel ist.
Dazu passt das mit viel Liebe zum Detail gestaltete Ambiente - sehr bunt und positiv, viel Handgezeichnetes und Handgeschriebenes, einzigartig!
Die Speisekarte: Frühstück, Snacks wie belegte Brote, Toast, Käse- und Wurstteller, und Mehlspeisen wie verschiedene Kuchen und Muffins - alles von der Schwester täglich frisch gebacken und nett dekoriert.
Mir haben heute ein sehr knuspriges Käsebrot mit Gemüse - mit dem Bruder hab ich mir persönlich die Belegung ausgemacht - und eine Linzertorte sehr gut geschmeckt.

Für ein Gute-Laune Erlebnis bei einem Frühstück / Snack in Mödling sehr zu empfehlen :)

Bruder & Schwester Mödling

16.2.2017

 

 

Cafe Gloriette: Top Ambiente, sehr guter Brunch

1130 Wien, Schloß Schönbrunn

Im Cafe Gloriette genossen wir am Sonntag den Sisi Brunch: Ambiente und Kulinarik top!
Du sitzt in der Gloriette in einem wunderschönen Saal mit sehr interessant verzierter Decke, Säulen und Wänden und der Ausblick nach draußen ist mindestens genauso eindrucksvoll: aufgrund der Lage hoch über Schönbrunn ein malerischer Blick über die Grünanlagen des Schlosses auf die ganze Stadt: bei sonnigem Wetter wie heute sahen wir ganz weit, z.B. bis zum Donauturm!

Kulinarisch steht der Brunch dem in nichts nach: die Auswahl am Buffet an Frühstücks-Köstlichkeiten ist sehr groß (es gibt keine warmen mittagessen-ähnlichen Mahlzeiten wie bei manchen anderen Brunches).
Dafür verschiedenstes Gebäck, Lachs, viel Auswahl an Würsten, Schinken, Käsearten, Aufstrichen, Gemüse und Obst, verschiedene Desserts...

Das hat mir besonders geschmeckt: der sehr gute Lachs mit Dill, Salzstangerl, Paradeiser, Paprika, Weckerl mit Käse, Joghurt mit Honig, Plundergebäck, Guglhupf (grandios)! Getränke sind übrigens im Brunch inkludiert: beliebig viel sehr guter frischgemachter Apfel-Karotten-Vitaminsaft und Kaffee aus der Kanne am Tisch , ein Glas Prosecco.
Das Personal war aufmerksam und freundlich.

Um das klassische Gefühl zu unterstreichen, spielt dazu Live-Musik, bei unserem Besuch Piano und Mundharmonika.

Das Buffet gibt es von 9 bis 11:30, allerdings reserviert euch unbedingt einen Tisch, bei unserer Anfrage war einige Wochen im Voraus ausgebucht.

Es lohnt sich allerdings, auch wenn der Preis mit 33 Euro nicht ganz günstig ist: das Ambiente und die köstliche kulinarische Qualität sind ein super Erlebnis!

Gloriette Wien

4.9.2016

 

 

Leopold Essen & Trinken: Top Brunch - Auswahl & Qualität

1020 Wien, Große Pfarrgasse 11

Im Leopold genossen wir heute einen Top Brunch: Die Auswahl am sehr ansprechend dekorierten Buffet ist ausgesprochen groß: von 6,7 Gebäcksorten über Variationen von Käse, Wurst und Schinken, Gemüse, Antipasti, mehrere warme Hauptspeisen und Salate, bis zu einer reichlichen Auswahl an Desserts.
Alles wird laufend nachgebracht und das Buffet ist somit immer schön gefüllt. Die Speisen sind liebevoll dekoriert und es macht somit Freude, zu gustieren.

Ich habe heute Lachs, Semmel, Schinkenstangerl, Tomaten mit Mozzarella, Hühnerschnitzel mit Erdäpfelsalat, Kaiserschmarrn und Tiramisu genossen - und das war nur ein kleiner Teil der angebotenen Köstlichkeiten.

Beim Brunch um 17,90 sind außerdem ein frischgepresster Orangensaft und ein Heißgetränk inkludiert!

Das Lokal an sich gefällt mir auch gut, mit abstrakten farbenfrohen Bildern dekoriert, im Innenraum trotz vieler Besucher angenehm ruhig und es gäbe auch einen Außenbereich - wir haben uns sehr wohlgefühlt. Dazu trägt natürlich auch das freundliche und aufmerksame Personal bei.

Für mich mit der großen Auswahl, dem köstlichen Geschmack und dem angenehmen Ambiente ein Top Preis-Leistungsverhältnis für Brunch in Wien!

Leopold Wien

26.6.2016

 

 

Brandauer Gerngross: Sehr großes Buffet, gutes Essen, schöner Blick über die Stadt!

1070 Wien, Mariahilfer Straße 42-48

Im 5.Stock des Gerngross auf der Mariahilferstraße bietet das Brandauers am Sonntag einen Top Brunch.

Das Buffet ist sehr umfangreich und die Speisen sind sehr ansprechend angerichtet, teilweise fast kunstvoll geschlichtet.
Die Auswahl reicht von zahlreichen verschiedenen Gebäcken über Vielfalten an Käse, Gemüse und Obst bis zu einer Theke mit 5,6 warmen Hauptspeisen wie Backhendl, Pasta, Gulasch usw. Geschmacklich alles sehr gut!
Dazu sind im Preis unbegrenzt Fruchtsäfte und Filterkaffee bzw. Tee inkludiert.

Wirklich viel mehr Auswahl als bei vielen anderen Brunch-Buffets.
Auch platzmäßig ist es im Brandauer's sehr angenehm, sowohl am Buffet als auch bei den Tischen aufgrund sehr großzügiger Anordnung mit vielen Freiräumen überhaupt kein Gedränge.

Top ist außerdem der Blick von der Dachterrasse über die Mariahilferstraße und Wien! Somit eines der besten Preis/Leistungsverhältnisse und sehr zu empfehlen!

Brandauer Gerngross

1.11.2015

 

 

Waldemar's Tagesbar: Gute Frühstückskombis und viel Auswahl

1130 Wien, Altgasse 6

In Waldemar's Tagesbar genossen wir heute ein sehr gutes à la carte Frühstück. Das helle, modern eingerichtete Lokal bietet am Sonntag bis 15 Uhr diverse Frühstückskombis und eine sehr große Auswahl an einzelnen Speisen mit handverlesenen, hochqualitativen Zutaten. Von Schnittlauchbroten, Käse, über geröstete Baguettes mit Inhalten wie Roastbeef, Lachs, Beinschinken, bis zu einer relativ umfangreichen Dessertauswahl z.B. mit Eclair, Palatschinken & Co.
Auch die Getränkeauswahl ist groß - übrigens auch die Cafehäferl selbst sind groß - und beinhaltet neben vielen Heißgetränken und Alkoholfreiem auch verschiedene hausgemachte Smoothies.
Ich habe ein "Mott Street" Frühstück genossen: mit Lachs, Baguette, Avocadecreme, Streichkäse mit Schinken, und einem köstlichen Joghurt mit Beeren und Granola.
Die Portion war angenehm groß für ein ausgedehntes Frühstück und du bist andererseits nicht den ganzen Tag satt.
Bemerkenswert: die Kellnerin merkte sich alle Bestellungen unserer 7köpfigen Gruppe mit diversen Spezialitäten auswendig und brachte alles korrekt!
Fazit: Top kulinarische Qualität, freundliches Ambiente und mit 11,30 für mein Frühstück + 2,90 für's Getränk ein gutes Preis/Leistungsverhältnis in Hietzing!

15.1.2017

 

 

Landtmann's Jausen Station Meierei Schönbrunn: Wunderschönes Ambiente, sehr gutes Frühstück

1130 Wien, Schloß Schönbrunn

Landtmanns Jausenstation liegt in einem ruhigen Teil des Schönbrunner Schlossparks, fast etwas versteckt, von Grün umgeben. Ideal für einen schönen Sommertag wie heute.
Neben der Lage und Umgebung ist das Ambiente des Lokals an sich ein wirkliches Highlight: wunderschöne bunte Sessel in allen Farben, mehrfärbige Teller und Dekoelemente, sogar besonders bunte Speisen und Getränke (z.B. Himbeer-Minze-Limette Saft in Violett-Tönen, farbenfrohe Strohhalme..) - alles sehr fröhlich, macht gute Laune!

Wir haben einige der verschiedenen Kombis wie Prinzessinnen-Frühstück, Langschläferfrühstück usw (ca 12 - 15 Euro) gefrühstückt: ausreichend große Portionen, sehr guter Geschmack, fein!
Ich habe einen Lachsteller (war nicht allzu viel) und den berühmten Kaiserschmarrn genossen: der war flaumig, ganz frisch, köstlich und eine große Portion!

Die Preise sind gehoben (neben den verschiedensten A la Carte Speisen beispielsweise auch beim Cafe zwischen ca 4 und 6 Euro).
Das Ambiente ist allerdings top, und sehr gut geschmeckt hat's auch!

Landtmanns Jausenstation Wien

30.7.2016

 

 

Liebling: Gutes, teilweise exotisches Frühstück in Vintage-Ambiente

1070 Wien, Zollergasse 6

Das Liebling ist ein kleines, typisches 7.Bezirk-Lokal, in dem es Frühstück und ab 16:30 mehrere warme Speisen gibt.
Sehr vintagemäßiges Ambiente mit zerkratzten Tischen, Scheinwerfern als Beleuchtung und viel Holz und Metall.
Dazu passend umfasst die Frühstückskarte ca. 5 Frühstückskombis mit einem Mix aus rustikalen und exotischen Hipster-Zutaten und sehr individuell komponierte Hauslimonaden.
Mir hat heute eine Pfanne mit Spiegeleiern, Speck und Schnittlauchbrot sehr gut geschmeckt, dazu eine Hauslimonade Limette-Ingwer.

Mit dem guten und vergleichsweise günstigen Essen und der besonders freundlichen Kellnerin ein top Preis-Leistungsverhältnis, der Lokalname ist kein leeres Versprechen.

12.2.2017

 

 

Cafe Sneak In: Guter Brunch, handverlesene kulinarische Auswahl

1070 Wien, Siebensterngasse 12

Das erste Lokal, bei dem man sich für den Brunch in einer Schlange beim Eingang anstellen musste!
Das Sneak In ist nicht allzu groß, es müssen in dieser Mischung aus Cafe mit zu verkaufenden Schuhen an der Wand ja die Sneaker auch Platz haben - deshalb würde ich auf jeden Fall reservieren, es zahlt sich aus:

Kulinarisch gefiel uns der Brunch sehr gut: die Auswahl am Buffet ist sehr groß und beinhaltet teilweise sehr spezielle Kompositionen. Beispielsweise Tiramisu mit Mohn und Himbeeren, das war köstlich. Weiters hat mir sehr gut geschmeckt: Ziegenkäse, Paradeiser, verschiedene Weckerl mit Käse und Salami, Eierspeise mit Zwiebel und Schinken, Streuselkuchen, Croissants..
Alles geschmacklich top. Vermisst habe ich am Buffet nur Lachs.
Dafür war es schön dekoriert, wurde oft nachgefüllt und bot insgesamt eine große Auswahl, es gab auch viel Obst und "Hipster Food" à la Hummus, Chai & Co.
Ein Heißgetränk ist im Brunch inkludiert, und als Kaltgetränk wurde uns ausdrücklich frisch gepresster Orangensaft angeboten, der war gut und relativ günstig.

Nur die kleinen Tische und Sessel aus dünnen Holzbrettern waren nicht extrem bequem, aber akzeptabel.

Fazit: Mit der sehr freundlichen Bedienung und der guten kulinarischen Auswahl in sehr guter Qualität für mich ein feiner Tipp für Brunch!

27.11.2016

 

 

Oben Cafe Restaurant: Sehr guter Brunch mit Aussicht!

1070 Wien, Urban-Loritz-Platz 2a

Bei schönem Fernblick über Wien war das heute ein sehr guter Brunch!
Die Qualität war prima! Sowohl am Buffet. wo es sogar so manche Brunch-Raritäten gibt wie Roastbeef, als auch bei den inkludierten Heißgetränken und Säften.
Gegen Mittag kommen am Buffet auch warme Speisen hinzu - das Preis/Leistungsverhältnis stimmt auf jeden Fall!

Dazu beeindruckt das ausgesprochen freundliche und zuvorkommende Personal! Sehr nette, aufmerksame Bedienung, nicht nur für uns, sondern sogar für den Hund einer Freundin brachte man unaufgefordert gleich eine Schüssel Wasser und etwas zu fressen!

Tipp: ich habe beim Reservieren extra einen Tisch am Fenster bestellt, damit wir auch etwas von der Rooftop-Atmosphäre haben!

Oben Wien

27.9.2015

 

 

Vollpension: Brunch in ganz individualistischem Vintage-Ambiente, schmeckt sehr gut!

1040 Wien, Schleifmühlgasse 16

In der Vollpension haben wir heute einen sehr guten Brunch genossen, den es da am Sonntag zu 2 fixen Zeitslots von 10 - 12 und 12 - 14 Uhr gibt.

Das Besondere an diesem Cafe/Restaurant: "Omas", also nicht ganz extrem junge Damen, kochen und backen für dich live in Schauküchen bzw. an der Pfanne direkt mitten im Lokal - genauso wie wohl zuhause in ihrer privaten Küche. Und die Einrichtung ist genau zu dieser Linie passend, eine bunte Mischung aus lauter Vintage-Stücken - vom ganz unterschiedlich zusammengewürfelten Geschirr über die Möbelstücke (rustikale, sehr bequeme Polstermöbel) bis zur Deko.
Dies ist an sich schon mal ein Erlebnis, sehr interessant, kann ich jedem zum Ausprobieren empfehlen!

Ganz wichtig ist natürlich auch die kulinarische Qualität - und auch die gefiel mir! Brunch ist in der Vollpension ein Buffet, wenn auch nicht das Umfangreichste im Vergleich mit manch anderen Brunches in Wien (z.B. wenig unterschiedliche Gebäcktypen, keine Croissants..). Geschmacklich dafür top! Besonders gut fand ich z.B. die Eierspeise (mit von dir gewählten Zutaten von einer Oma extra für dich zubereitet), den frisch gebackenen Guglhupf und den inkludierten Traubensaft (auch Kaffee aus Kannen ist im Brunchpreis inkludiert).

Abgerundet wird das gemütliche Erlebnis von den freundlichen Angestellten / Besitzerinnen (?) - sowohl die Omas als auch die jüngeren KellnerInnen.

Mit 14,90 (die man übrigens schon vor dem Brunchen, beim Betreten des Lokals bezahlt) ein gutes Preis/Leistungsverhältnis - besonders auch mit dem sehr speziellen Flair! Also, am besten mal reservieren und ausprobieren!

13.3.2016

 

 

Joma: Sehr gutes Frühstück

1010 Wien, Hoher Markt 10

Im Joma genossen wir heute ein sehr gutes Frühstück.
Die Auswahl ist umfangreich, bemerkenswert vor allem die teilweise sehr speziellen Kombinationen bei den Inhalten der Getränke und Frühstücksvariationen.

Mir hat ein Mango-Kokos-Smoothie und ein klassisches Landliebe-Frühstück sehr gut geschmeckt.

Die kulinarische Qualität war grandios, köstlicher weicher Schinken, super schmeckende Marmelade, guter Käse, saftig-geschmackvolles Brot..
Auch angerichtet wurde das Frühstück schön. Das Ambiente ist ok, die Tische sind kojenmäßig durch kleine Wände getrennt, jedenfalls war es somit trotz vollem Lokal angenehm ruhig.
Obwohl die Preise, wenn du a la carte bestellst, für manche Speisen und Getränke etwas gehoben sind, finde ich das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut, denn geschmeckt hat es perfekt!

14.2.2016

 

 

Salonplafond im MAK: Interessantes, edles Ambiente, sehr freundliches Personal und gutes Frühstück!

1010 Wien, Stubenring 5

Im Salonplafond genossen wir heute ein gutes Frühstück: Der erste Eindruck im Lokal im 1. Stock im MAK ist das interessante Ambiente - 2 große Räume mit auffällig verzierter Decke (daher wohl der Name) und individuellen Dekostücken, und zentral eine buffetartige Schauküche und eine Bar.

Man frühstückt allerdings nicht à la Buffet, sondern à la carte. Die Frühstückskarte ist relativ überschaubar und besteht neben einigen Kleinigkeiten primär aus verschiedenen belegten Broten (es steht extra dabei, dass der Urteig des Brotes 20 Jahre alt ist, wie auch immer man das interpretieren möge :)
Bei den Getränken gibt es Unmengen an Biersorten, aber auch sonst sehr viele gute Drinks.

Mir haben ein Brot mit bunten Tomaten und ein Traubensaft sehr gut geschmeckt. Und natürlich ein Dessert, ein Brownie. (bei einer Freundin und einem Freund waren deren Reindling und Kuchen leider zu trocken).
Da das Lokal neu und medial relativ präsent ist, war es auch heute ganz voll und etwas laut - daher auf jeden Fall reservieren!

Abgesehen von der kulinarischen Qualität lebt der Salonplafond sicher vom interessanten Ambiente und besonders auch vom ausgesprochen freundlichen Personal!

10.1.2016

 

 

Das Campus: Guter Sonntags-Brunch

1020 Wien, Welthandelsplatz 1

Das Campus bietet im Sommer an Sonntagen Brunch mit Buffet an, den haben wir kürzlich genossen.
Beim Buffet ist die Auswahl an sich ziemlich groß, vom Spiegelei über Lachs bis zu einem im Preis inkludierten Heißgetränk.
Aufgrund der sehr vielen Besucher (sogar relativ lange Schlange am Buffet) sind manche Speisen aber immer wieder zeitweise oder komplett aus.

Die Qualität ist allerdings top, wirkt alles frisch und schmeckt echt sehr gut.
Im Vergleich mit vielen anderen Brunches ist der Preis dafür auch angemessen - vor allem im Hinblick auf Preis-Leistung.

Das Ambiente sieht industrial-mäßig aus, das Personal ist freundlich. Tipp: beim Brunch sehr viel los, auf jeden Fall reservieren!

4.9.2015

 

 

Restaurant Mario: Gutes Frühstück!

1130 Wien, Lainzer Straße 2

Meine Empfehlung bezieht sich auf das Frühstück.
Wir waren am Sonntag bei Marios, und ich habe mich für das "Marios Tablett" entschieden.
Eine von 3 angebotenen Frühstückszusammenstellungen, mit einem guten Mix aus Prosicutto, Schinken, etwas Käse, Joghurt mit Früchten, hausgemachter Marillenmarmelade (sehr gut!), Kornspitz, Semmel, usw.. für 12,80!
Abgesehen davon bewegen sich die À la Carte Preise im oberen Mittelfeld (z.B. Räucherlachs zum Frühstück dazu fast 6 Euro, Fruchtsäfte zwischen 4 und 5 Euro für 1/8 oder 0,2 usw).

Dafür überzeugt die Qualität, geschmacklich sehr gut!
Cafe bekommt man außerdem sehr günstig dazu: zum Frühstück kosten verschiedene Cafes wie z.B. Cappuccino nur 1,20!

Wir saßen im Freien, in einem überdachten und mit einer Hecke von der Hauptstraße abgetrennten Bereich. Kein Lärmproblem, Luft naja (denn im Freien wird auch geraucht).

27.7.2015

 

 

Restaurant Mill: Guter, umfangreicher Brunch!

1060 Wien, Millergasse 32

Wir waren an einem Sonntag brunchen, und dafür ist das Mill ein guter Tipp!

Das Buffet ist umfangreich, vor allem weil 1. auch Palatschinken inkludiert sind (du kannst sie beim Kellner z.B. mit Nutella bzw. Marmelade bestellen und sie werden extra zubereitet) und 2. auch div. warme Hauptspeisen am Buffet verfügbar sind.
Das Personal ist sehr freundlich, und die Speisen werden wirklich frisch zubereitet und sind hausgemacht.

In der Laube, wo auch das Buffet aufgebaut ist, ist es sicher sehr nett zu sitzen. Aufgrund des kalten Wetters nahmen wir drinnen Platz, wo es etwas eng und lauter ist - die Stärke des Lokals liegt sicher outdoor, also bei schönem Wetter besonders zu empfehlen!

26.5.2015

 

 

The Room in den Sofiensälen: Edles, cooles Ambiente, Brunch schmeckt sehr gut!

1030 Wien, Marxergasse 17

Schönes edles Ambiente, die Dekoelemente, die Gläser in Bleikristall-Optik..
Frühstück / Brunch: Kein Buffet, aber A la Carte sehr gut, z.B. Speise "Red Room" mit div. Fleisch, Speck, Brotauswahl.. sieht ob der einzelnen kleinen Schälchen und Portionen auf dem großen Teller zuerst nicht so viel aus, sättigt aber und schmeckt sehr gut.
Am besten Tisch reservieren, denn es ist viel los, aber nicht unangenehm laut.

16.4.2015

 

 

Dellago: Das Lokal am Yppenplatz - Italienisches kleines Lokal mit gutem Brunch-Buffet und gut sortierter Speisekarte.

1160 Wien, Payergasse 10

Wir waren an einem Sonntag Vormittag brunchen, das Lokal war sehr voll und hat nicht so viele Tische, die außerdem relativ eng zusammen stehen. Also am besten vorher reservieren!

Kellnerinnen waren aber sehr schnell und aufmerksam, Bestellungen wurden rasch gebracht und leere Teller schnell abserviert. Freundliche Atmosphäre!

Das Brunch-Buffet bietet kalte und auch warme Speisen, z.B. gebratenen Fisch, sehr gute Tortelloni, würzige Bratkartoffel...
Qualität / Geschmack ist sehr gut! Wenige Dolci (Desserts), aber gutes Mousse au Chocolat. Und das für 13,90 - ein guter Preis, der sich da auf jeden Fall auszahlt!

23.3.2015

 

 

Cafe Tomaselli: Edles klassisches Kaffeehaus, sehr freundliches Service

5020 Salzburg, Alter Markt 9

Das Tomaselli gibt es seit über 300 Jahren, und das traditionelle, klassische Flair ist für mich auch das Highlight des Lokals.
Edle Einrichtung, schwerer Stoffvorhang beim Eingang, schöne Luster, bequem gepolsterte Sitznischen... Wohlfühlambiente.

Die Kellnerinnen und Kellner empfand ich bemerkenswert freundlich, eine Kellnerin kam beispielsweise mit einem Tablett voller Kuchen zum Anbieten an den Tisch, und auch überhaupt sehr zuvorkommend und nett. Keine Spur vom "grantigen Ober", den man mit klassischen Kaffeehäusern oft assoziiert.

Ich habe einen Cappuccino getrunken, der hat mir sehr gut geschmeckt und war mit 4,20 Euro preislich ok - in Cafés dieses Berühmtheitsgrades zahlt man in anderen Städten oft mehr.
Im Sommer wäre auch der Außenbereich wegen der super zentralen Altstadtlage sicher super schön. Kann ich für einen Salzburgbesuch sehr empfehlen!

19.11.2016

 

 

Cafe Maskaron: Sehr schönes Ambiente im Schloßhof

7000 Eisenstadt, Esterhazyplatz 5

Bei unserem Eisenstadt-Besuch stand natürlich auch das bekannte Schloß Esterhazy mit seiner prächtigen Architektur am Programm.
Da es im Innenhof das Cafe Maskaron gibt, sind wir dort eingekehrt und haben auch da das wunderschöne Gebäude genossen.
Der Außenbereich besteht aus nur ca 6 Tischen, teils sonnig, teils unter Schirmen.
Obwohl auch diverse Reisegruppen das Schloß frequentieren und das Cafe dann wohl komplett voll ist, war es bei unserem Besuch um ca. 13:30 gerade angenehm leer.

Der Fokus der relativ kleinen Karte liegt auf Torten und Eis wie Cornetto, Jolly.. Da die klassische Esterhazy-Schnitte aus war, habe ich mich für eine Sachertorte entschieden.
Hat mir geschmeckt, die Bedienung war nett, das Highlight war der Schloßanblick!

Maskaron Eisenstadt

21.7.2016

 

 

 

 

Burger, Österreichisch, Asia und sonstige Kulinarik

 

Davi's Steak Burger Salad: Kreative Burger, sehr freundliches Personal

1230 Wien, Breitenfurter Straße 372 / Riverside

Das Davis ist ein Burger & Steak-Lokal im Einkaufszentrum Riverside, und da genossen wir am Abend köstliche Burger.

Das Lokal ist ziemlich geräumig, außerdem gäbe es auch einige Tische davor quasi in der Mall, mit nicht so bequemen Holzsesseln. Im Lokalinneren saßen wir auf bequemen Polsterbänken, da ist allerdings der Essensgeruch schon deutlich spürbar, und man hört 60ies-Popmusik, die gut zum Gesamtambiente passt.

Bedient wurden wir wirklich sehr freundlich, aufmerksam und zuvorkommend, so dass wir uns gleich sehr wohl fühlten.

Kulinarisch fand ich das Davis auch top: der Fokus auf der Speisekarte liegt auf Burgern, die gibt es in sehr kreativen Varianten, z.B. mit Leberkäse, Spiegelei, Kartoffelpuffer… und vielen weiteren Zutaten. Dazu einen extra Vegetarisch-Bereich auf der Karte, Salate, Steaks und 2-3 Desserts.

Ich habe einen Lachsburger genossen, mit Lachssteak, Dillsauce, Tomaten, Rucola, Gorgonzola etc – dabei war eine Portion sehr gute selbstgemachte Pommes, etwas Salat und Saucen. Schön große Portion, ich war danach sehr satt, und meine Begleitung nach dem Hausburger ebenfalls.
Dazu gibt es eine handverlesene Bier- und Weinauswahl, z.B. der Zweigelt war mit 1,70 für’s Achtel bemerkenswert günstig, unaufgefordert mit einem Viertel Wasser serviert und schmeckte mir.

Für interessante und sehr gute Burger in freundlichem Ambiente kann ich das Davis sehr empfehlen!

10.11.2016

 

 

Hotel-Restaurant Stasta: Sehr gutes Essen in klassisch edlem Ambiente!

1230 Wien, Lehmanngasse 11

Wir besuchen seit Jahren sehr gern das Restaurant Stasta, denn es verbindet sehr gute Kulinarik mit angenehmem, klassisch edlem Ambiente.

Die Speise- und Getränkekarte ist zwar nicht extrem umfangreich, bietet dafür allerdings saisonale Köstlichkeiten aus der Region, z.B. div. Kürbisgerichte, Wild, usw..
Und dies vor allem in sehr hoher Qualität! Damit man dies auch ausführlich genießen kann, sind die Portionen sehr schön groß.

Die sehr freundliche und aufmerksame Bedienung trägt natürlich auch wesentlich zum Wohlfühlfaktor bei.
Uns gefällt es bei Stasta immer sehr, sowohl im Winter in der "Bibliothek" als auch im Sommer im schönen ruhigen Garten! Sehr zu empfehlen in Liesing!

Stasta Wien

14.8.2016

 

 

Running-Sushi Restaurant OKIRU: Sehr abwechslungsreiche Auswahl und freundliches Personal!

1230 Wien, Breitenfurter Straße 372/ Riverside

Sehr viele unterschiedliche Speisen, weit mehr als nur das klassische Sushi (und sogar von dem viele Fisch- und Gemüse-Varianten).
Aber dazu auch viele andere kalte und warme, süße und pikante Speisen, die ich so noch in keinem anderen Lokal fand.. und alle paar Wochen kommen neue dazu!
Weiters auch Obst und Kuchen als Dessert ebenfalls running!
Und das Personal ist wirklich freundlich!

Für asiatisches Essen sehr zu empfehlen, weil man sich eben nicht für ein Gericht entscheiden muss, sondern von allen möglichen probieren kann und die Qualität sehr gut ist!

16.4.2016

 

 

Restaurant Athos: Köstliches griechisches Essen, freundliche Kellner, gemütlicher Garten

1230 Wien, Ketzergasse 80

Beim Athos fahre ich oft vorbei, also wollte ich es heute mal ausprobieren.
Die erste erfreuliche Überraschung war der große Innenhof, in dem wir angenehm im Freien in der Sonne sitzen konnten. Auf der Website des Athos wird dieser gar nicht erwähnt und ist auch von außen nicht unbedingt erkennbar. Trotz der Lage an der Ketzergasse ist dieser Bereich angenehm ruhig und mit vielen Bäumen schön gemütlich.

Gleich empfingen uns die sehr freundlichen und flinken Kellner mit authentischer griechischer Gastlichkeit, wir fühlten uns also sofort rundum wohl!

Die Speisekarte ist sehr umfangreich, es gibt durchgängig griechische Köstlichkeiten: von den Klassikern wie Souvlaki, Gyros & Co bis zu sehr vielen anderen Gerichten mit Fleisch, Fisch, vegetarisch... und original griechische Weine, sehr gut!
Ich habe heute Lachs vom Grill mit Bratkartoffeln und Brokkoli und einen Santorini-Weißwein genossen, wirklich köstlich!

Für mich aufgrund der sehr guten kulinarischen Qualität, der Freundlichkeit und dem angenehmen Ambiente ein top Preis/Leistungsverhältnis und einer meiner persönlichen Lokaltipps in Liesing!

6.5.2016

 

 

SEVERIN: Köstliches Essen in sehr schönem Ambiente, Top Service

1190 Wien, Sieveringer Straße 164

Wir genossen am Samstag Abend einen grandiosen Restaurantbesuch beim Severin: dieser begann schon vor dem Eingang, als wir persönlich draußen abgeholt und hereingeführt wurden - da fühlt man sich als Gast gleich besonders willkommen und wohl.
Dieser angenehme Eindruck bleibt den ganzen Abend, da auch die Kellner extrem freundlich und zuvorkommend sind, und sogar der Koch am Tisch vorbeikommt, sich nach der Zufriedenheit erkundigt und mit dir spricht.

Das Ambiente im Lokal ist eine interessante Mischung aus edel gediegen und minimalistisch rustikal (z.B. Holztisch ohne Tischtuch, allerdings schönes besonderes Holz).

Essen und Getränke waren köstlich! Die Speisekarte bietet eine gute Mischung aus saisonalen Gerichten und Klassikern, und dies aus erlesenen regionalen Bio-Zutaten.

Perfektes Preis-Leistungsverhältnis, denn die Preise sind gar nicht so hoch, wie man bei dieser Inszenierung meinen würde. Super Qualität also auf allen Ebenen, ganz mein Geschmack!

21.12.2015

 

 

Cafe-Restaurant Palmenhaus: Sehr schönes Ambiente und gutes Essen!

1010 Wien, Burggarten 1

Das Ambiente ist für mich das Highlight des Palmenhauses: im Burggarten liegt das architektonisch interessante Gebäude mit der Terrasse mit ihrem angenehmen Ausblick ins Grüne.

Wir waren Mittagessen: Die Speisenauswahl ist nicht allzu groß, die Getränkeauswahl dafür umso umfangreicher. Das Essen schmeckt sehr gut, und die frischen Säfte sind auch fein!

Eher gehobenes Preisniveau (aktuelles Beispiel: Tagliatelle mit Pomodori Secchi über 16 Euro, Wiener Schnitzel über 20…). Wenn viel los ist, dauert es etwas länger, bis das Personal kommt - aber man kann ja inzwischen die Location auf sich wirken lassen.

Mit dem schönen Ambiente und der ganz zentralen Lage am Ring finde ich das Palmenhaus prima für einen Drink oder ein Essen, wenn man in der Innenstadt ist!

Palmenhaus Wien

27.8.2015

 

 

Cafe Wortner: Top kulinarische Qualität, gemütliches Ambiente

1040 Wien, Wiedner Hauptstraße 55/1

Klassisch österreichisches Restaurant / Cafe mit angenehmem Ambiente wie bequeme Lederbänke / -sessel und traditionellem Flair mit Stuck.
Sie können allerdings auch Pasta - ich habe köstliche Spaghetti mit Bärlauchpesto genossen. Die Pasta genau auf den Punkt al dente, das Pesto sehr intensiv und gut, und schön große Portionen. Auch sonst erscheint die Speisekarte umfangreich mit einem Mix aus österreichischen Gerichten, Saisonalem und Spezialitäten.

Trotz der Lage direkt an der Wiedner Hauptstraße und ganz vollem Lokal zu Mittag war es relativ ruhig und das Service nicht nur freundlich, sondern auch flink.

Somit eine für mich gelungene Kombination aus sehr guter Kulinarik und Location!

4.3.2016

 

 

Servus am Platzl: Gasthaus mit sehr gutem Essen und sehr freundlicher Bedienung

1080 Wien, Uhlplatz 5

Das Servus am Platzl ist ein kleines aber feines Gasthaus mit sehr guter österreichischer Küche.
Die kulinarische Qualität fand ich grandios, mir hat ein getoastetes Servus Brot mit Spinat, Schafkäse und getrockneten Tomaten sehr gut geschmeckt. Die Speisekarte ist umfangreich und bietet auch viele Klassiker als Hauptspeisen wie z.B div. Schnitzel und sonstige Fleischgerichte, dazu Suppen, Vegetarisches, verschiedene Ofenkartoffel usw.

Das Ambiente im Nichtraucherbereich gefiel mir, gemütlich, angenehme helle Farben, bequeme Sitzplätze vor allem an der Wand auf der Bank.
Schade nur, dass man zum Nichtraucherbereich erst durch den intensiv genutzten Raucherbereich gehen muss.

Abgerundet wurde unser netter Abend gestern im Servus von der sehr freundlichen und aufmerksamen Bedienung. Für mich ein Geheimtipp in der Gegend 8.Bezirk nähe Josefstädterstraße.

16.2.2016

 

 

Chefsache: Top Qualität und sehr freundlich

2340 Mödling, Enzersdorfer Straße 25

Die Chefsache ist ein sympathisches Restaurant mit österreichischer Küche ganz nah beim Mödlinger Stadtzentrum.
Sympathisch deshalb, weil die Chefin sehr freundlich und aufmerksam bedient und man wirklich merkt, wie ihr und ihrem Mann (dem Küchenchef) das Lokal am Herzen liegt - genau so wie es in der interessanten Einleitung zur Speisekarte beschrieben ist. Diese bietet viele klassische lokale Speisen und saisonal aktuelle Gerichte wie derzeit Schwammerl, in der großen Auswahl hätte ich viele Sachen gefunden, die mir schmecken würden.

Heute habe ich den Chef-Burger genossen: köstliches Rindfleisch, dazu Speck, Salat, Tomaten, Cocktailsauce - und eine reichliche Portion Wedges ist auch dabei. Geschmacklich sehr gute Qualität und für mich genau die richtige Menge. Meine Begleitung wählte ein klassisches Schwammerlgericht und war auch ausgeprochen zufrieden.

Bei herrlichem Sommerwetter saßen wir im Garten sehr angenehm trotz der Lage direkt an einer Hauptstraße: die vielen Pflanzen und die Deko sind schön anzusehen und dank der großen Schirme gibt es auch genug schattige Plätze, die bei 34 Grad schon begehrt sind.

Mit der top Qualität und der sehr freundlichen Atmosphäre von mir auf jeden Fall ein Tipp für österreichische Küche in Mödling!

24.6.2016

 

 

Babenberger24: Mix aus italienischen Speisen und Grill bzw. Hausmannskost

2340 Mödling, Babenbergergasse 24/10

Das Babenberger24 ist ein neues Lokal in Mödling mit folgender Mischung:
Trotz des österreichisch klingenden Lokalnamens sind im Menu die Speisen fast alle italienisch benannt und es gibt viele Pastagerichte, Carni, Pesce und Dolci. Pizza gäbe es auch, dafür müsste für mich allerdings ALLES authentisch italienisch sein, und das fehlt mir beim Babenberger24.
Zusätzlich gibt es Cook & Eat - selber grillen. Selbstausgewählte Speisen kann man sich am Tisch direkt selber grillen, sicher ein spezielles Erlebnis.
Da wir nicht so viel Zeit gehabt haben, wählte ich die Lasagne, die mir dafür auch gut geschmeckt hat, vielleicht etwas viel Käse.
Meine Begleitung nahm das Mittagsmenü - da gibt es täglich sehr günstig eine Vorspeise plus Hauptspeise um ca. 7-8 Euro - ihr schmeckte gestern ein Schnitzel mit Petersilkartoffeln und gemischtem Salat.
Besonders köstlich fand ich die Hauslimonade, guter Geschmack, fast wie Caipirinha.

Das Ambiente gefiel mir gut: große, farblich schön abgestimmte Tische, geräumiger Innenraum. Es gäbe auch einen gemütlichen Außenbereich mit Loungemöbeln.

Besonders loben möchte ich auch die sehr freundliche Bedienung!

22.9.2016

 

 

Schlosserei, ein Bierlokal: Schöner Außenbereich, gutes Essen

2340 Mödling, Wehrgasse 4

Das Highlight der Schlosserei war für mich der schöne Gastgarten: in einer kleinen Seitengasse nahe Mödlings Zentrum sitzt man sehr angenehm ruhig und schattig unter einem großen Baum.
Bei den gestrigen Gewittern besonders praktisch: ein Teil des Außenbereichs ist überdacht, so konnten wir trotz des Wetters trocken im Freien sitzen und das Ambiente genießen (auch wenn die Sessel aus dünnen Holzstücken nicht extrem bequem sind).

Die Speisekarte bietet für ein Bierlokal erfreulich viel Auswahl und Kreativität, z.B. verschiedene Burger mit nicht so oft angebotenen Zutaten wie Paprikasalami und Halloumi, würzige Buritos, diverse Brote uvm.

Die Preise beim Essen sind nicht ganz günstig, allerdings fanden alle in unserer Gruppe mit verschiedenen Gerichten die Qualität top.
Ich habe einen Toast Italiano genossen: mit Mozzarella, Tomaten, Rucola - köstlich und eine ausreichend große Portion.
Angenehm fand ich als Nicht-Biertrinker, dass es trotz des Lokalnamens auch gute Weine und sehr viele andere Getränke gibt, die uns ebenfalls sehr gut schmeckten.

Kann ich zum Essen und Trinken im Freien in Mödling also empfehlen!

13.7.2016

 

 

Asiatisches Restaurant ZEN: Sehr gutes asiatisches Essen

2340 Mödling, Kaiserin Elisabeth-Straße 20

Heute haben ein paar Bürokolleginnen und ich bei Zen bestellt, denn unser Büro ist auch in Mödling und uns wurde schon die gute Qualität empfohlen.
So war auch die Lieferzeit und vor allem die Temperatur des Essens in Ordnung, noch angenehm warm. Geschmeckt hat es ausgezeichnet!

Ich habe Chicken Mango genossen, guter deutlicher Mangogeschmack, gutes Fleisch, Reis und Gemüse genau al dente (und das bei einem Lieferservice).
Auch sonst gibt es sehr viel Auswahl auf der umfangreichen Speisekarte - div. Fleischsorten, Beilagen, Sushi, Süßspeisen...

Fazit = Preis/Leistung sehr gut - meine Hauptspeise kostete beispielsweise 6,90 bei angenehmer Portionsgröße und köstlichem Geschmack!

10.3.2016

 

 

Cafe Posthof: Top Lage am Kopf der Fußgängerzone

2340 Mödling, Schrannenplatz 3

Der Posthof ist ein Cafe direkt am Mödlinger Hauptplatz am Kopf der Fußgängerzone.
Diese Lage ist für mich auch das Highlight des Lokals, der Ausblick über die Fußgängerzone ist toll, besonders im Schanigarten bei schönem Wetter.
Gestern Abend saßen wir drinnen, und der Minuspunkt meiner Meinung nach als Nichtraucher ist, dass im Lokal geraucht wird.

Kulinarisch gefiel es mir: es gibt eine überschaubare Auswahl an Frühstück und Snacks, ich entschied mich für einen Toast mit Tomaten, Mozzarella und Basilikum: der war optisch schön angerichtet und schmeckte sehr gut, besonders viel und intensives Basilikumpesto. Dazu einen guten Zweigelt aus der Auswahl von ca 4-5 zu 95% österreichischen Weiß- und Rotweinen.
Als Dessert hat mir ein Mohr im Hemd geschmeckt.

Bedient wurden wir freundlich und schnell.
Mit den Kosten im oberen Mittelfeld finde ich das Preis-Leistungsverhältnis im Vergleich mit vielen anderen Lokalen nicht perfekt, aber ok.

11.11.2016

 

 

Herwig Gasser GmbH - Süßes vom Feinsten: Köstlichkeiten in angenehmem Ambiente und zentraler Lage!

2500 Baden, Hauptplatz 17

Eine Konditorei ganz nach meinem Geschmack!
Exquisite Auswahl an süßen Köstlichkeiten: aus so vielen Sachen, die mir schmecken würden, habe ich mich diesmal für eine Trinkschokolade mit Nuss-Nougat entschieden und kann diese wärmstens empfehlen!
Du bekommst ein sehr großes Häferl mit heißer Bio-Milch und darin an einem Stiel ein großes Stück köstliche Schokolade zum Umrühren und Schmelzen.
Dabei stehen verschiedene Schokolade- und Milchsorten zur Auswahl. Grandios!

Das Ambiente fand ich auch sehr angenehm, bequem zu sitzen und schöner Ausblick auf den Hauptplatz dank der ganz zentralen Lage.

Abgerundet wurde der schöne Besuch bei Herwig Gasser vom wirklich sehr freundlichen Personal. Auch das Preis-Leistungsverhältnis somit wirklich Top!

9.12.2015

 

 

Gastwirtschaft Felmayer: Gutbürgerliche österreichische Küche mit interessanten Kombinationen

2320 Schwechat, Neukettenhofer Straße 2-8

In Felmayer’s Gastwirtschaft haben wir gut diniert: das Lokal bietet österreichische Küche mit sehr interessanten Kreationen und Kombinationen.
Sowohl auf der umfangreichen Speisekarte als auch bei den Getränken.

Ich habe gebratenes hausgeräuchertes Lachstartare mit Eierschwammerlrisotto und Preiselbeerterrine genossen. Zweites Beispiel, Frisch-Feigen im Prosciuttomantel mit Büffelmozzarella, Honig usw – hätte ich sehr gern probiert, war nur leider aus.

Die Preise sind gehoben, das Haus vermittelt trotz des fast rustikalen Namens schon einen Eindruck wie ein gutbürgerliches Restaurant.
Dementsprechend ist die Bedienung sehr zuvorkommend, aufmerksam und freundlich.

Also insgesamt ein rundes Bild, auch mit dem angenehmen Ambiente im sehr geräumigen Lokal und dem gemütlichen Außenbereich im Grünen.

30.6.2016

 

 

Unger Andreas: Köstliche exquisite Kulinarik, sehr nett

2823 Pitten, Wiener Neustädter Straße 167

Unger ist eines der Traditionsgasthäuser in Pitten, und mehrfach prämiert mit Gault Millau, Falstaff etc - zu Recht!

Die Kulinarik finde ich top, es gibt interessant komponierte Gerichte mit saisonalem und regionalem Bezug.
Mir hat heute ein Karpfenfilet in Mohnpanier mit Süßkartoffelpüree köstlich geschmeckt, und auch meine Begleitung war von einem Fleischgericht und einem vegetarischen Menü mit Kürbis begeistert.

Das Ambiente ist gemütlich rustikal, wir saßen z.B. am Stammtisch neben einem angenehmen Kachelofen.

Die Wirtsleute waren super freundlich und aufmerksam und ermöglichten uns bei vollem Lokal sogar ohne Reservierung spontan einen Platz.

Mit der top Qualität und den gerade richtig großen Portionen super Preis/Leistungsverhältnis! Für sehr gutes Essen in Pitten kann ich Unger sehr empfehlen, allerdings vorher reservieren!

13.11.2016

 

 

Strandhotel Leopold: Gut essen direkt am See

9220 Velden a Wörther See, Seecorso 18-24

Bei unseren Velden-Urlauben gehen wir immer gern zu Leopold Abendessen, ich schreibe also heute über das zugehörige Restaurant direkt am See.

Das Ambiente, die Lage und die Qualität finde ich nämlich super. Du kannst auf einem Steg direkt am See sitzen, ideal.

Das Essen schmeckt super, z.B. die Kärntner Käsnudeln und die Pappardelle mit Lachs kann ich sehr empfehlen.

Die Kellnerinnen und Kellner sind sehr sympathisch, aufmerksam und schnell. Man fühlt sich rundum wohl!

Mein aktuelles Lieblingsrestaurant in Velden!

Leopold Velden

8.8.2016

 

 

PAVILLON - Restaurant: Sehr gut zum Abendessen in zentraler Lage

9220 Velden a Wörther See, Seecorso 8

Im Restaurant Pavillon genossen wir mehrere sehr gute Abendessen in schönem Ambiente im Zentrum von Velden, praktisch gleich neben dem Schloss.
Sowohl vom überdachten Außenbereich als auch von den gemütlichen Plätzen im interessant gestalteten Lokalinneren hast du einen super Ausblick auf den Corso.

Die Speisekarte bietet eine breite Auswahl von Kärntner Klassikern wie den Käsenudeln über Burger bis zu Pizza.
Das hat mir super geschmeckt: ein Greek Burger mit Fleisch vom Angus Rind und Tsatsiki, eine köstliche Kombination.
An einem anderen Tag habe ich die Variation von 3 verschiedenen Kärntner Nudeln probiert, auch sehr gut. Ausgezeichnet fand ich auch den italienischen weißen Hauswein!

Dazu noch das sehr freundliche Personal - somit eines meiner bevorzugten Restaurants in Velden!

8.8.2016

 

 

Le Cafe: Top Lage - sehen und gesehen werden

9220 Velden a Wörther See, Seecorso 8

Das Le Cafe mit seiner Lage direkt gegenüber vom Casino ist der mit Abstand beste Platz zum "Sehen und gesehen werden" in Velden.

Besonders toll: die großen bequemen Loungesessel vor dem Lokal direkt am Corso: erste Reihe fußfrei, mit Blick auf das Leben und Treiben, die Spaziergänger, Touristen, Luxusautos und diverse Wörthersee-Promis.
Oft ist daher alles besetzt, aber es lohnt sich, ein paar Minuten auf und ab zu flanieren und dann einen Platz zu ergattern.

Auch kulinarisch sind wir immer sehr zufrieden, das Le Cafe geht zu jeder Tageszeit :)
Heuer waren meine Highlights der sehr gute, große Eiskaffee am Vormittag, köstliche geschmacksintensive Tomatensuppe als Snack, die große Auswahl an Mehlspeisen, und natürlich die guten Drinks am Abend.

Trotz der Top Lage sind die Preise nicht astronomisch, somit super Preis/Leistungsverhältnis. Empfehle ich jede/r Velden-BesucherIn!

5.8.2016

 

 

Cafe Del Sol: Sehr gutes Essen, optimierungsfähige Bedienung

9020 Klagenfurt, Alte Stadtgrenze 2

Die Speisenauswahl ist sehr abwechslungsreich, viele verschiedene Nationalitäten, italienisch, asiatisch, amerikanisch.. und dabei jeweils spezielle Gerichte, nicht 0815.
z.B. die Penne Honey mit Hühnerfleisch und einer Sauce mit Honig und Senf waren sehr gut!

Das Service muss sich bei diesem neuen Lokal aber anscheinend noch einarbeiten. Teile unserer Bestellung wurden vergessen, es wurde eine große Portion verrechnet obwohl eine kleine bestellt, und dabei war die Bedienung eher unfreundlich statt sich zu entschuldigen!
Insgesamt gefielen das Lokal und vor allem die Speisen uns aber!

20.2.2015

 

 

Zum Griechen: Rustikales Ambiente, authentischer Grieche

3300 Amstetten, Waidhofner Straße 31

Wie eine alte Taverne - das Lokal ist sehr rustikal eingerichtet, mit vielen griechischen Bildern und Statuen.
Der Besitzer, der dich gleichzeitig als Kellner betreut, ist ein älterer griechischer Herr, authentisch.

Du kannst aus einer großen Auswahl an griechischen Speisen wählen, von Vorspeisen über viele Hauptspeisen aller Art bis zu Desserts, Eis und griechischem Wein, je ca. 5 Weiße und Rote im Glas und einige Flaschen.
Es ist allerdings Geduld gefordert, alles geht ausgesprochen gemächlich, z.B. vom Bestellen bis zum Essen eine halbe Stunde. Ich habe eine "Vegetarische Pfanne" gewählt, ein großer Teller mit Karotten, Broccoli, Mais, Fisolen, Karfiol etc in Einbrenn.
Hat gut geschmeckt und war relativ günstig - mit einem Achterl Rotwein (nur 2,50) knapp über 10 Euro, und dann gab es einen Ouzo auf's Haus.

20.4.2017

 

 

(c) Dipl.Ing. MARKUS JERKO

 

Impressum